FAQ

Was ist eigentlich Bluetooth ?

bluetooth logo

Die Bluetooth Technologie ist eine Möglichkeit der Funkübertragung; die Technologie ist schon etwas älter und kann auch bei herkömmlichen Handys wiedergefunden werden. Sie wurde durch die Bluetooth Special Interest Group in den 1990er Jahren entwickelt und ermöglicht eine recht gute Übertragung über eine kurze Entfernung via Funksignal. Natürlich wurde die Technologie über die Jahre verbessert und ist nun standardisiert worden. Dank der geringen Abstände ist die Störfrequenz auf ein Minimum reduziert, dass durch Dritte resultieren könnte, worden und es wird durch einen geringeren Energiebedarf Strom gespaart. Die Bluetooth 4.0, zurzeit die aktuelle Version, hält eine Verbindung länger und besser als z.B. der WLAN- oder der Airplay-Standard.

Die Version Bluetooth 1.0 hatte damals eine Übertragungsgeschwindigkeit von 732,6 kbit/s. Der heutige 4.0 Standard besitzt hingegen mehr als 24 Mbit/s und kann eine Verbindung bis zu 100 Metern standhalten – das Smartphone bzw. der kompatible Lautsprecher muss dennoch zusätzlich das unterstützen können. Welcher Lautsprecher bis zu wieviel Metern Funksignal unterstützt, können Sie der Tabelle bzw. den Testberichten entnehmen.

 

Wie wird hier getestet?

Diese Frage kriegen Sie unter: wer testet? beantwortet.

 

Wie orientiere ich mich am besten auf der Seite?

Oben im Menü finden Sie die wichtigsten Rubriken. Es herrschen sehr viele interne und externe Verlinkung zwischen den Beiträgen – so müssen Sie sich keine Mühe machen für´s finden. Ansonsten können Sie die Suchfunktion, im Header und/oder im Footer, verwenden um nach passenden Kategorien bzw. Suchbegriffen zu suchen.

 

Welcher Lautsprecher ist der Beste für mich?

lautsprecher234

Um in der Vielfalt diesen Dschungels sich nicht zu verirren, haben wir anschaulische Tabellen, Testberichte um Preisvergleiche hier bereitgestellt um die Kaufentscheidung dem Bluetooth Fanatiker zu erleichtern. Durch die bereitgestellten Mittel können Sie am besten vergleichen und abwägen welcher Bluetooth Lautsprecher wohl am besten zu Ihnen passt. Für Zuhause eignet sich z.B. ein Modell welches Mithilfe eines Netzbetriebes läuft am ehesten, während draußen man lieber auf eine kabellose Box setzen sollte um nicht die 100 Meter Kabelliane auf den Schultern tragen zu müssen.

 

Was ist zurzeit der beste Bluetooth Lautsprecher auf dem Markt?

Durch den rasanten Fortschritt aktualisiert sich die Vielzahl an vorhanden bluetooth-fähigen Lautsprecher jeden einzelnen Tag dramatisch. Mein Team und ich probieren die neu auf den Markt gekommenen Lautsprecher unverzüglich zu testen und von den Besten einen Testbericht zu schreiben. Unsere Tabellen probieren wir auf einen sehr aktuellen Stand zu halten. Aus diesem Grund lohnt es sich öfters mal vorbeizuschauen. Um ihren Bedürfnissen und Ansprüchen schneller gerecht zu werden, können Sie auch optional nach bestimmten Katgorien filtern.

 

Klingt der Blueetooth Lautsprecher besser als das des Smartphone-Lautsprechers?

Das ist die am häufigsten gestellte Bluetooth Lautsprecher Frage. Zur Verteidigung muss man sagen, dass dies auch der Nummer 1 Grund, der zum Kauf animiert, ist . Definitiv! Die Smartphone sind sehr kompakte Geräte. Wenn da noch Platz für eine stärkere, kontrastreiche und klanghaftere Lautsprecheranlage wäre, würde das Smartphone den Rahmen der Transportkomforts sprengen.

 

Ist jeder Bluetooth Lautsprecher mit jedem Smartphone kompatibel?

Ja. Vor einigen Jahren war Infrarot noch auf dem Markt begehrt, doch heutzuBluetooth, Konnektivität, Wirelesstage ist Bluetooth längst standardisiert worden und man trifft das Features es in allen neuen Geräten an. Sie sollten lieber darauf achten, dass ihr Bluetooth-Standard regelmäßig auf dem Laufenden gehalten wird und Sie kein Handy aus dem 20. Jahrhundert, auch wenn dieser sehr billig auf dem Flohmarkt ist, kaufen.

 

Welche Vor- und Nachteile bestehen von Bluetooth Lautsprecher gegenüber herkömmlichen analogen Lautsprechern?

Vorteile:

  • Zum einen sei die große Kompatiblität hier gegeben und die Kabel-Odyssee ist endlich kein Thema mehr.
  • Ein weiterer Vorteil ist die Verbreitung des Bluetooth Standards: Somit kann man nahezu alle Geräte, außer die Geräte wurden über den Schwarzmarkt in China erworben, via Bluetooth verbinden. Durch das einfache Pairing ist eine sehr schnelle Verbindung unmittelbar hergestellt – man muss keine Instrumente, wie z.B. ein Aux Kabels zusätzlich erwerben.
  • Die Technologie wird ständig weiterentwickelt. Man könnte zukünftig viel mehr miteinander verbinden – auch über andere Geräte als das Smartphone.

Nachteile:

  • Wenn z.B. Wände oder andere Störobjekte zwischen den Endgeräten sich befinden, kann dies die Qualität oder überhaupt die Signalübertragung beeinträchtigen.
  • Die Verbindung durch ein AUX In Kabel ist immer noch kostensparender, obwohl der Energieverbrauch von Bluetooth Verbindungen die Jahre erheblich gesunken ist.
  • Die Qualität der Bluetooth Lautsprecher auf dem Markt ist wie auf einer Gaußschen Normalverteilung aufgestellt. Man kann durch Pech ein Schwarzen Schaff abgreifen. Folglich sind Reviews und Vergleichstests umso wichter!

 

Welche Unterschiede gibt es gegenüber einer Dockingstation?

Die Dockingstation ist größtenteils für Zuhause, wenn man eine riesigege herkömmliche Stereoanlage nicht möchte, angelegt. Die Dockingstationen sind zumal ziemlich groß und schwer, deshalb transportiert man sie eigentlich nur einmal und dann nie wieder! Sie liefert wegen der Größe für gewöhnlich aber einen besseren Sound. Aber halt! Es existieren auch tragbare Bluetooth Lautsprecher die im Test genauso gut mithalten konnten. Bitte also hier euch nicht durch die Größe abschrecken lassen. Ein weiterer Nachteil ist, dass man einen Adapter oder derartiges braucht,der einen abermals einschränkt.

 

Welche Anschlüsse sind fast immer in den Bluetooth Lautsprecher vorhanden?

anschluesse

  • Micro SD Steckplatz: Falls dieser vorhanden ist kann man damit zusätzlich Musik abspielen lassen.
  • 3.5mm AUX-Anschluss: (Auch bekannt als Klinken-Anschluss): Hier wird meistens nur ein adapterloses Kabel benötigt und man kann problemlos Musikdatein hören.
  • DC-Anschluss (In & Out): Das ist der Anschluss mit dem man die Geräte an den Stromanschluss anschließen kann.
  • Micro USB Anschluss: Dieser ist multifunktional – einmal kann man damit zusätzlich den Akku laden, entweder über den PC oder Steckdose und zum anderen kann man auch hier sorglos Musikdaten übertragen.

 

Wie hoch ist in den Endgeräten der Stromverbrauch?

Das kann man pauschal nicht beantworten. Diese Angabe finden Sie aber meistens in den Herstellerangaben. Mit diesen Angaben und mit ihrer durchschnittlichen Benutztungsdauer können Sie relativ gut ihren Verbrauch bestimmen.

 

Kann man die Akkus austauschen?

Man kann aus den Testberichten erkennen, dass die meisten Bluetooth Lautsprecher mit einem fest verbauten Akku ausgestattet sind. So können sich Features wie der Spritzwasserschutzvorrichtung intergrieren.

 

Wie genau lässt sich eine Verbindung zwischen dem Bluetooth Lautsprecher und dem Smartphone herstellen?

Sie müssen im Smartphone zum Bluetooth Modus wechseln – meistens ist gleich auch dort erkennbar mit welchen naheliegenden Geräten eine Verbindung möglich ist. Beim Bluetooth Lautsprecher muss man in der Regel die „Bluetooth Taste“ gedrückt halten und schon gibt das Gerät ein Singal ab, was dem Smartphone zeigt: „Jetzt könnt ihr euch mit mir verbinden“. Nachdem man auf dem Smartphone auf Verbindung gedrückt hat, muss man gegebenenfalls noch das Smartphone beim Lautsprecher zulassen/bestätigen – meistens erfolgt jedoch nur ein Bestätigungston nach dem erfolgreichen verbinden aus dem Lautsprecher. Ab jetzt kann man die Smartphone Musik Playlist nur noch über die Soundanlagen des Bluetooth Lautsprechers abspielen lassen.

 

Kann ich auch iMacs, Macbooks und bluetoothfähige Laptops via Bluetooth verbinden?

Ganz klar, jaBluetooth, Schalter, Tastatur, Computer.

 

Wie viel Watt Leistung hat in der Regel ein Bluetooth  Lautsprecher und was sollte man am besten da noch beachten?

Die meisten Bluetooth Lautsprecher haben eine Leistung von 5 – 20 Watt. Nach unserer Meinung sollte das kein Argument bei der Kaufentscheidung sein. Die meisten Leute interpretieren bei mehr Leistung etwas positives. Das ist aber bloß ein Mythos.

 

Welches Zubehör sollte ich noch dazu kaufen bzw. brauche ich noch irgendetwas?

Im Prinzip ist beim Kauf schon alles nötige, was man braucht, vorhanden. Dazu gehört ein USB Kabel, ein AUX Kabel und Gebrauchsanweisung. Was wir vielleicht noch empfehlen können, ist eine kleine Transporttasche, wie z.B. diese hier. Da die Box Gebrauchsspuren bekommen könnte, wenn Sie sich mit anderen Geräten in einer Tasche ungeschützt befindet oder es doch mal sein kann, dass die Wasserflasche ausläuft und das Gerät nicht gegen Wasser geschützt ist, empfehlen wir auf irgendeine Weise die Box optimal zu schützen.

Pushingbest Tragbare Zipper Sleeve Schutztasche Tasche Box Tragetasche hülle für UE Boom und für UE Boom 2 Bluetooth Lautsprecher- Gray

Was ist mit einem Pairing bzw. einem Social Mode gemeint?

Diese Funktion ermöglicht es mehrere Geräte gleichzeitig via Bluetooth zu verbinden. Also Musik von mehreren Playlists und auch von mehreren Bluetooth Lautsprechern gleichzeitig zu hören. Man kann hier ohne Probleme zwischen den Geräten switchen. Welche Geräte das unterstützen erfahren Sie natürlich in unseren Bluetooth Lautsprecher Tests.

 

Was ist NFC?

NFC (Near Field Communication) ist ein recht neuer Standard, der es ermöglicht eine einfache, drahtlose Verbindung zwischen zwei bluetooth-fähigen Geräten herzustellen. Es genügt diese zwei Geräte kurz beieinander zulegen und schon ist die Kopplung hergestellt.

 

 

Was ist A2DP?

A2DP (Advanced Audio Distribution Profile) ermöglicht das Senden von Stereo-Audio-Signalen. Sender und Empfänger müssen kompatibel sein und das Signal verwerten können. Ein Nachteil dieses Standards ist, dass die Übertragung verlustbehaftet komprimiert wird und somit die Klangqualität gemindertt wird. In der Realität ist es für den normalen Musikgenießer aber nicht raushörbar.