JBL Xtreme Test

JBL Xtreme – größer als Groß

JBL Xtreme

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Der JBL Xtreme ist bisher der größte seiner Art. Die Hersteller sehen es langsam ein, dass immer kleinere Bluetooth Lautsprecher nicht zweifelslos alle Wünsche der Kunden befriedigen. Die kleinen Boxen sind zwar praktisch zur leisen Hintergrundmusik im Raum, aber für größere Runden eher ungeeinet. Dementsprechend sind im JBL Xtreme fette Bässe verbaut und glücklicherweise besitzt er keinen Anker, somit kann man ihn überall hin mitnehmen. Der JBL erinnert uns von seinem Erscheinungsbild etwas an die UE Megaboom. Top Features sind der große 10.000 mAh Akku, mit dem man bis zu 15 Stunden Musik hören kann, die spritzwassergeschützte Bauweise, die ihn als idealen Begleiter für Outdoor Adventures macht und das Connect Feature, mit dem man das Gerät mit anderen Lautsprecher verbinden kann. Wir haben für euch getestet!

 

JBL Xtreme Test Qualität:

Der Xtreme ist sehr ähnlich gestrickt wie der JBL Charge 2+, die kommen ja auch aus der selben Familie. Der JBL Xtreme ist aber wesentlich größer und lässt sich nur gut mit einer Männerhand umgreifen. Aus diesem Grund gibt es gleich noch einen Tragegurt dazu, so kann man die Box als Umhängetasche überall hin mitnehmen. Zum JBL gehören hochwertige Materialen, innovative Techniken und ein anspruchsvolles Design so wie Sand zum Strand dazu. Die Größe könnte man mit einer 1,5 Liter Flasche vergleichen – dementsprechend bringt der Xtreme 2,1 Kg auf die Wage.

JBL Xtreme Test

JBL Xtreme Features:

Alle Features im Überblick:

  • Power Taste: Ein- und Ausschalten
  • + Taste: Lautstärke erhöhen
  • – Taste: Lautstärke reduzieren
  • Bluetooth Taste: Verbindung herstellen
  • Social Mode Taste: drei Teilnehmer können Musik auf die Box streamen
  • Mute Taste: Ton ausschalten
  • Play / Pause Taste: Telefongespräche annehmen, Wiedergabe starten und pausieren, lange

Man kann über das Gerät selbst oder auch über das Smartphone die Befehle für die Musikbox kommunizieren. Der JBL Xtreme ist zudem spritzwassergeschützt. Die Lautstärke hat genau 67 Abstufungen. Alle Tasten haben einen sehr guten zentralen Druckpunkt. Es ist auch empfehlenswert die Gebrauchsanweisung durchzulesen, so weiß man, dass der Reset nur ausgeführt werden kann, wenn man die Taste + und die Play Taste gleichzeitig drückt. Hier von unserer Seite -> Ohne Druckknopf Tasten wäre es praktischer, da, wenn man draußen mit dem Gurt durch die Straßen läuft, man ausversehen einer der Drucktasten betätigen kann.

Die Verpackung beeinhaltet folgenden Inhalt:

  • JBL Xtreme Lautsprecher + Tragegurt
  • 1 Meter USB Kabel
  • USB Adapter
  • Anleitung
9asdasedw0_
91vzq9gf-2l-_sl1500asdasd
roteasd
sadasd00_

Klang und Bass:

Wie bereits schon erwähnt: Der JBL Xtreme Test war darauf ausgelegt zu überprüfen, ob die Größe wirklich Wunder mit sich bringt. Wir können hier nur anknüpfen und z.B. sagen, dass uns der Bass wirklich paralisiert hat. Der ist so kräftig und mächtig wie man es von einer großen Anlage kennt. Den Bass kann man förmlich an seinen ganzen Körper spüren – also wenn ihr Bassfanatiker seid .. ZUGREIFEN! Die Mitten und Höhen waren aber auch nicht schlecht, diese haben nämlich gute präzise Töne und die Stimmdifferenzierung ist ziemlich einfach.

JBL Xtreme

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

 

Technische Details:

Abmessungen: 283 x 122 x 126 mm
Akkukapazität: 5000 mAh
Akkuladezeit: 3 Stunden
Akkulaufzeit: 15 Stunden
Bauweise: Passivmembran
Features: Akku-/Batteriebetrieb, Mikrofon / Freisprechfunktion, Wasserabweisend, Stereo Pairing, Powerbank, Fernsteuerung der Musikquelle
Frequenzbereich (Obergrenze): 20000 Hz
Frequenzbereich (Untergrenze): 70 Hz
Gewicht: 2,112 kg
Konnektivität: Analog (Klinke), Bluetooth , USB
Lieferumfang: Netzteil, Bedienungsanleitung
Material: Kunststoff, Gummidämpfer
Nennbelastbarkeit / Nennleistung: 20 W
System: Stereo-System
.
.

Unboxing Review:

TechVideo – youtube.com

 

Ähnliche Beiträge